Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und

Taxi und Mietwagen Vermittlungs-Service Esmaeil Moradi Michael Wille GbR

Vertreten durch Herrn Esmaeil Moradi und Michael Wille

Adresse:
Heinrich-Steinmann-Str. 2A
51147 Köln
Tel: 02203-99 55 52

Fax : 02203 6082727

E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird die Buchung von Dienstleistungen aus dem Bereich Personenbeförderung mit Taxi und oder Mietwagen über die Internetseite des Anbieters geregelt (www.koelntaxi.de). Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt im elektronischen Geschäftsverkehr über das Buchungssystem oder über andere Fernkommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann. Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Buchungssystem folgende Schritte:

Eingabe der Start und Zieladresse
Bestätigen durch Anklicken der Buttons ?Fahrpreis berechnen"
Prüfung des Angebot
Betätigung des Buttons ?zur Buchungsanfrage?
Eingabe der Kontaktdaten (Name,Telefonnummer und E-Mail-Adresse)
Auswahl der Bezahlmethode unter "Zusätzliche Infos"
Betätigung des Buttons ?weiter"
Überprüfung der Preisübersicht,Kontaktdaten und Transferdaten
AGB's lesen und akzeptieren
Bestätigung des Buttons ?senden?

Erst nach einer Auftragsbestätigung von Taxi und Mietwagen Vermittlungs-Service Esmaeil Moradi und Michael Wille GbR wird Ihre Buchung verbindlich.

Die automatisch erstellte und versandte Anfragebestätigung stellt keine entsprechende rechtsverbindliche Erklärung dar.

Buchungen können neben dem Buchungsanfrage-System auch über Fernkommunikationsmittel (Telefon/E-Mail) aufgegeben werden, wodurch der Bestellvorgang zum Vertragsschluss folgende Schritte umfasst:

Anruf beim Firmensitz / Übersendung der e-mail
Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist

Mit der Zusendung der Auftragsbestätigung kommt der Vertrag zustande.

Preise
Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche MwSt. von z.Zt. 19 Prozent bei Mietwagen/Limousinen . Die Endpreise gelten nur für Limousinen / Mietwagen. Für Taxen sind es Richtpreise,die sich durch Verkehrs bedingte Beeinträchtigungen ändern können. Für Taxen gilt im Pflichtfahrgebiet die Tarifpflicht und ein MwSt.Satz von z.Zt.7 Prozent.

Zahlungsbedingungen

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: siehe Buchungsformular Schritt 1. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.
Bei Zahlung über Kreditkarte muss der Kunde der Karteninhaber sein. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt nach Erbringung der Dienstleistung.

Vertragsänderung

Umbuchungswünsche oder Stornierungen sind bis zu 48 Stunden vor Abholungstermin ohne Angaben von Gründen möglich.
Rücktritt (des Anbieters)

Taxi und Mietwagen Vermittlungs-Service Esmaeil Moradi Michael Wille GbR ist jederzeit berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, sollte die Fahrt unmöglich werden. Gründe hierfür könnten z.B. unerwartete Ereignisse, Autobahnsperrungen,Witterungsbedingungen sein.
Stornogebühren

Wird ein Auftrag vor dem schriftlich bestätigten Fahrtermin durch den Kunden zurückgenommen, fallen folgende Stornogebühren an:

bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Fahrttermin 25%
bis 1 Stunden vor dem vereinbarten Fahrttermin 50%
weniger als 1 Stunden vor dem vereinbarten Fahrttermin (kurzfristige oder versäumte Stornierung) 100% des jeweiligen voraussichtlichen Beförderungsentgeltes.

Vertragsgestaltung

Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen. Der Kunde kann Fehler in der Eingabe während des Bestellvorganges korrigieren. Hierzu kann er folgendermaßen vorgehen: Der Kunde kann beim Buchungsvorgang jederzeit den "zurück" Button anklicken und seine Angaben korrigieren.

Widerrufsrecht / Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1und 2 EGBGB sowie auch unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Taxi und Mietwagen Vermittlungs-Service Esmaeil Moradi und Michael Wille GbR, Adresse: Heinrich-Steinmann-Str. 2A - 51147 köln ,Tel.:02203-99 55 52 ,Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugeben und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie die Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

Haftungsausschluss
Taxi und Mietwagen Vermittlungs Service Esmaeil Moradi und Michael Wille GbR haftet nicht für die Folgen von Verspätungen durch Staus ,Unfall, wetterbedingte Straßen- und Verkehrsverhältnisse, oder höhere Gewalt.Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.
Abtretungs- und Verpfändungsverbot

Ansprüche oder Rechte des Kunden gegen den Anbieter dürfen ohne dessen Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet werden, es sei denn der Kunde hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.
Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

Salvatorische Klausel


Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

AGB erstellt über den Generator der Deutschen Anwaltshotline AG

Köln den 08.04.2014

 

 

 

Vertragsgegenstand 


Durch diesen Vertrag wird die Buchung von Dienstleistungen aus dem Bereich Personenbeförderung mit Mietwagen über die Internetseite des Anbieters geregelt (www.koelntaxi.de). Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.

Vertragsschluss
Der Vertrag kommt im elektronischen Geschäftsverkehr über das Buchungssystem oder über andere Fernkommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann. Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Buchungssystem folgende Schritte:

- Eingabe der Start und Zieladresse
- Bestätigen durch Anklicken der Buttons "Fahrpreis berechnen"
- Prüfung des Angebot
- Betätigung des Buttons "zur Buchungsanfrage"
- Eingabe der Kontaktdaten (Name,Telefonnummer und E-Mail-Adresse)
- Auswahl der Bezahlmethode unter "Zusätzliche Infos"
- Betätigung des Buttons "weiter"
- Überprüfung der Preisübersicht,Kontaktdaten und Transferdaten
- AGB's lesen und akzeptieren
- Bestätigung des Buttons "senden"

Erst nach einer Auftragsbestätigung von Koelntaxi wird Ihre Buchung verbindlich.

Die automatisch erstellte und versandte Anfragebestätigung stellt keine entsprechende rechtsverbindliche Erklärung dar.

Buchungen können neben dem Buchungsanfrage-System auch über Fernkommunikationsmittel (Telefon/E-Mail) aufgegeben werden, wodurch der Bestellvorgang zum Vertragsschluss folgende Schritte umfasst:

- Anruf beim Firmensitz / Übersendung der e-mail
- Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist

Mit der Zusendung der Auftragsbestätigung kommt der Vertrag zustande.

Preise
Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

Zahlungsbedingungen
Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: siehe Buchungsformular Schritt 1. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.
Bei Zahlung über Kreditkarte muss der Kunde der Karteninhaber sein. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt nach Erbringung der Dienstleistung.

Vertragsänderung
Umbuchungswünsche oder Stornierungen sind bis zu 48 Stunden vor Abholungstermin ohne Angaben von Gründen möglich.
Rücktritt (des Anbieters)

koelntaxi.de ist jederzeit berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, sollte die Fahrt unmöglich werden. Gründe hierfür könnten z.B. unerwartete Ereignisse, Autobahnsperrungen,Witterungsbedingungen sein.

Vertragsgestaltung

Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen. Der Kunde kann Fehler in der Eingabe während des Bestellvorganges korrigieren. Hierzu kann er folgendermaßen vorgehen: Der Kunde kann beim Buchungsvorgang jederzeit den "zurück" Button anklicken und seine Angaben korrigieren.

Widerrufsrecht / Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1und 2 EGBGB sowie auch unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

koelntaxi.de, Esmaeil Moradi & Michael Wille Gbr , Adresse: Heinrich-Steinmann - Str. 2A - 51147 köln ,Tel.:02203-99 55 52 ,Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugeben und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie die Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

Haftungsausschluss
koelntaxi.de haftet nicht für die Folgen von Verspätungen durch Staus ,Unfall, wetterbedingte Straßen- und Verkehrsverhältnisse, oder höhere Gewalt.Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

Abtretungs- und Verpfändungsverbot
Ansprüche oder Rechte des Kunden gegen den Anbieter dürfen ohne dessen Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet werden, es sei denn der Kunde hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht
Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

AGB erstellt über den Generator der Deutschen Anwaltshotline AG

Köln den 01.02.2012

kontakt

Telefon: 02203 99 55 52

 Email:   An uns senden!

Fahrpreisrechner

Vorher wissen was es kostet!

 

zum online Preisrechner »

Kreditkartenakzeptanz

Wir akzeptieren folgende Kreditkarten:

 

Wir akzeptieren american_express Wir akzeptieren mastercard KarteWir akzeptieren visa KarteWir akzeptieren ec karte